Dienstag, 17. November 2020

(Rezension) Too Late


 
 


Titel: Too Late
Band: /
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 480
Preis: 10,90 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 2 Sterne





Inhalt:

Die Hölle – nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa hingegen ist Sloan das Beste, was ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.

Doch dann taucht Carter auf – ein Undercover-Cop, der mithelfen soll, Asa auffliegen zu lassen. Carter verliebt sich Hals über Kopf in Sloan und sie sich in ihn – Hochverrat für den cholerischen Asa. Ein gefährliches Dreiecksspiel, bei dem es für Carter und Sloan um alles geht.

Quelle: dtv

 

Donnerstag, 5. November 2020

(Rezension) Pike - Er wird sich rächen

 

 


Titel: Pike - Er wird sich rächen
Band: 1
Autor: T. M. Frazier
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 290
Preis: 6,99 € (E-Book)
Meine Wertung: 3,5 Sterne



Inhalt:

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße. Als Auftragskiller führt er ein Leben ohne Gefühle, ohne Liebe und allein. Bis er Mickey trifft. Obwohl Pike weiß, dass er bei seinem aktuellen Auftrag alles verlieren könnte und absolut keine Irritation gebrauchen kann, fühlt er sich wie magisch hingezogen zu der unschuldigen und schutzlosen jungen Frau. Sie ist die perfekte Ablenkung von seiner Wut und alles, was er gerade braucht. 

Doch dann findet er heraus, dass Mickey stärker mit seinem eigenen Leben verbunden ist, als er dachte – und dass sie das perfekte Mittel für die Rache an seinem schlimmsten Feind sein könnte, nach der er sich sein ganzes Leben lang sehnt. Er will Mickey benutzen und ausliefern. Doch Pike hat nicht mit den tiefen Gefühlen gerechnet, die plötzlich zwischen ihm und seinem Plan stehen. Gefühle, die alles zerstören könnten, wofür er so hart gekämpft hat ... 

Quelle: Lyx Verlag

 

Sonntag, 1. November 2020

(Rezension) Verity

 
 


Titel: Verity
Band: /
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 368
Preis: 14,90 € (Broschiert)
Meine Wertung: 4 Sterne



 

Inhalt:

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die gefeierten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf denTod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und ein dauerhafter Pflegefall.

Lowen akzeptiert – auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und darin offenbart sich Lowen Schreckliches ...

Quelle: dtv Verlag

 

Dienstag, 27. Oktober 2020

(Rezension) Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

 
 


Titel: Ophelia Scale - Die Welt wird brennen
Band: 1
Autor: Lena Kiefer
Verlag: cbj
Seitenanzahl: 464
Preis: 18,00 € (Hardcover)
Meine Wertung: 4,5 Sterne



 

Inhalt:


Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. 

Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...

Quelle: cbj Verlag

 

Dienstag, 20. Oktober 2020

(Rezension) Das Mädchen aus Feuer & Sturm

 
 


Titel: Das Mädchen aus Feuer & Sturm
Band: 1
Autor: Renée Ahdieh
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 415
Preis: 18,00 € (Hardcover)
Meine Wertung: 5 Sterne



 

Inhalt:

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag – über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall – und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt kennen. Und sie verliert ihr Herz … ausgerechnet an den Feind.

Quelle: Bastei Lübbe

 

Freitag, 16. Oktober 2020

(Rezension) Die Tränenrebellin

 

 


Titel: Die Tränenrebellin
Band: 2
Autor: Jay Lahinch
Verlag: Bookapi Verlag
Seitenanzahl: 392
Preis: 13,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 2,5 Sterne




Inhalt:

Auf welcher Seite wirst du stehen, wenn alles, was du bisher kanntest, in sich zusammenbricht? Nach ihrer ereignisreichen Flucht fassen Nava, Jayden und Nate den Entschluss, in die Einzige Stadt zurückzukehren, um die Insel vor dem Untergang zu bewahren. Denn die Tränenmeere drohen, alles unter sich zu begraben, falls das Gleichgewicht der Elemente nicht wiederhergestellt wird. 

Gemeinsam planen sie eine Rebellion, um die Seelenlosen zu heilen und für eine gerechte Zukunft der Mädchen zu kämpfen. Doch als sie Marenna erreichen, fordert das Schicksal sie erneut heraus. Nun liegt es an Nava, herauszufinden, ob die Legenden um das Königliche Festland wahr sind und was sie mit der Tränenmagie tatsächlich bewirken kann.

Quelle: Bookapi Verlag

 

Montag, 12. Oktober 2020

(Filmrezension) Bohemian Rhapsody


BOHEMIAN RHAPSODY ist eine fulminante Feier von Queen, ihrer Musik und ihrem außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury, der Klischees trotzte und mit Konventionen brach, um einer der beliebtesten Entertainer weltweit zu werden. Der Film verfolgt den meteorhaften Aufstieg der Band durch ihre kultigen Songs und ihren revolutionären Sound, ihren Fast-Untergang, als Mercurys Lebensstil außer Kontrolle gerät, und ihre triumphale Wiedervereinigung am Vorabend von "Live Aid", einem Konzert, bei dem Mercury, konfrontiert mit einer lebensbedrohenden Krankheit, die Band bei einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik anführt. Er zementierte damit das Vermächtnis einer Band, die immer mehr wie eine Familie war, und die bis heute noch Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert.

Quelle: Thalia