Sonntag, 14. Mai 2017

(Rezension) Dark Elements - Steinerne Schwingen





Titel: Dark Elements - Steinerne Schwingen
Band: 1
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Harper Collins
Seitenanzahl: 448
Preis: 16,90 € (Hardcover)
Meine Wertung: 5 Sterne






Inhalt:

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. 

Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet ? und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!


Quelle: Harper Collins Verlag

Montag, 8. Mai 2017

Lesemonat April 2017

Hey ihr lieben Bücherwürmer,


Von mir gibt es mal wieder etwas verspätet meinen Lesemonat. Ich habe drei Bücher mit insgesamt 1344 Seiten gelesen, da ich meine Leseflaute leider noch nicht losgeworden bin. Auch im April ist kein Highlight und zum Glück kein Flop dabei.


Samstag, 6. Mai 2017

(Buchvorstellung) # Wir machen uns die Welt





Titel: # Wir machen uns die Welt
Verlag: Athena
Seitenanzahl: 208
Preis: 19,50 € (Broschiert)










Inhalt:


Dieser Guide bietet dir 25 Ideen, mit denen du selbst aktiv werden kannst, für die du nicht der beste Maler sein musst und auch keinen Marmor brauchst: Smartphone, Tablet, Kamera und nicht zuletzt Augen und Ohren sind deine Instrumente, um die Welt zu entdecken und zu gestalten. Mach Skulpturen aus Wasser, Klangkunst mit der Waschmaschine, Animationen mit Obst, Kraken und Krokodilen. Erstelle Lichtmonster mit Langzeitbelichtungen und Zeitrafferaufnahmen deines Zimmers in Lichtgeschwindigkeit. Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt, und teile deine Kunstwerke mit dem Hashtag »Wir machen uns die Welt« (#wirmachenunsdiewelt).

Quelle: Athena Verlag