Sonntag, 14. Mai 2017

(Rezension) Dark Elements - Steinerne Schwingen





Titel: Dark Elements - Steinerne Schwingen
Band: 1
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Harper Collins
Seitenanzahl: 448
Preis: 16,90 € (Hardcover)
Meine Wertung: 5 Sterne






Inhalt:

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. 

Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet ? und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!


Quelle: Harper Collins Verlag

Montag, 8. Mai 2017

Lesemonat April 2017

Hey ihr lieben Bücherwürmer,


Von mir gibt es mal wieder etwas verspätet meinen Lesemonat. Ich habe drei Bücher mit insgesamt 1344 Seiten gelesen, da ich meine Leseflaute leider noch nicht losgeworden bin. Auch im April ist kein Highlight und zum Glück kein Flop dabei.


Samstag, 6. Mai 2017

(Buchvorstellung) # Wir machen uns die Welt





Titel: # Wir machen uns die Welt
Verlag: Athena
Seitenanzahl: 208
Preis: 19,50 € (Broschiert)










Inhalt:


Dieser Guide bietet dir 25 Ideen, mit denen du selbst aktiv werden kannst, für die du nicht der beste Maler sein musst und auch keinen Marmor brauchst: Smartphone, Tablet, Kamera und nicht zuletzt Augen und Ohren sind deine Instrumente, um die Welt zu entdecken und zu gestalten. Mach Skulpturen aus Wasser, Klangkunst mit der Waschmaschine, Animationen mit Obst, Kraken und Krokodilen. Erstelle Lichtmonster mit Langzeitbelichtungen und Zeitrafferaufnahmen deines Zimmers in Lichtgeschwindigkeit. Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt, und teile deine Kunstwerke mit dem Hashtag »Wir machen uns die Welt« (#wirmachenunsdiewelt).

Quelle: Athena Verlag


Samstag, 29. April 2017

(Rezension) Dornröschentod





Titel: Dornröschentod
Band: /
Autor: Christine Féret-Fleury
Verlag: Ravensburger
Seitenanzahl: 416
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 3,5 Sterne







Inhalt:

Vom Leben eines normalen Teenagers kann Ariane Prudent nur träumen, denn ein Serienmörder hat sie seit ihrer Geburt im Visier. An ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie sterben, mit einer Rose in der Hand. Fünfmal schon hat der "Dornröschenmörder" bewiesen, dass er seine Drohungen wahr macht. Doch Ariane beschließt, diesem Schauermärchen ein für alle Mal ein Ende zu setzen ... 

Quelle: Ravensburger Verlag

Freitag, 21. April 2017

(Rezension) All the pretty Lies - Liebe mich





Titel: All the pretty Lies - Liebe mich
Band: 3
Autor: M. Leighton
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 352
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 4,5 Sterne







Inhalt:
  
Sig Locke ist ein harter Cop. Er lebt für seinen Job, glaubt an Recht und Unrecht. Dazwischen gibt es für ihn nichts. Bis er Tommi kennenlernt. Mit ihren langen Beinen und strahlend grünen Augen erregt sie auf den ersten Blick Sigs Aufmerksamkeit. Doch was Sig nicht weiß: Sie hat ein Geheimnis, das nicht einmal ein Cop aufzudecken vermag.

Quelle: Heyne Verlag


Samstag, 15. April 2017

(Rezension) Gläsernes Schwert





Titel: Gläsernes Schwert
Band: 2
Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 576
Preis: 21,99 € (Hardcover)
Meine Wertung: 3,5 Sterne







Inhalt:

In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare. 

Quelle: Carlsen Verlag


Mittwoch, 5. April 2017

Lesemonat März

Hallo ihr Lieben!


Heute zeige ich euch meinen Lesemonat aus dem März. Ich bin mit vier Büchern und insgesamt 1709 Seiten sehr zufrieden, da ich leider eine kleine Leseflaute hatte. Für mich war dieses Mal kein Highlight dabei, aber zum Glück auch kein wirklicher Flop.


Samstag, 1. April 2017

(Rezension) Eleanor & Park





Titel: Eleanor & Park
Band: /
Autorin: Rainbow Rowell
Verlag: Hanser
Seitenanzahl: 368
Preis: 16,90 € (Hardcover)
Meine Wertung: 4 Sterne








Inhalt:

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. 

Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann. 

Quelle: Hanser Verlag

Mittwoch, 22. März 2017

(Rezension) Glimmernächte





Titel: Glimmernächte
Band: /
Autorin: Beatrix Gurian
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 381
Preis: 16,99 € (Hardcover)
Meine Wertung: 4,5 Sterne








Inhalt:

Ein Glimmen in der Nacht,ein Geheimnis hinter Masken,eine Liebe, die alles überwindet.
Durch die Heirat ihrer Mutter mit dem Grafen Frederik von Raben zieht Pippa in ein prächtiges Schloss nach Dänemark. Doch ihre neue Familie birgt ein Geheimnis, das immer mehr Besitz von Pippa ergreift. Seltsame Dinge geschehen und bald weiß sie nicht mehr, was real ist und was nicht. 


Bei einem Ball begegnet Pippa ihrem verwirrend attraktiven Stiefbruder Niels. Beide kommen sich schnell näher, doch auch Niels scheint nicht ganz ehrlich zu sein. Als Pippa klar wird, welche Mächte in Schloss Ravensholm lauern, muss sie alles aufs Spiel setzen, um die zu retten, die sie liebt ...


Quelle: Arena Verlag


Samstag, 18. März 2017

(Rezension) Selection - Die Krone





Titel: Selection - Die Krone
Band: 5
Autorin: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Sauerländer
Seitenanzahl: 352
Preis: 16,99 € (Hardcover)
Meine Wertung: 3,5 Sterne







Inhalt:

Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. 

Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?


Quelle: Fischer Verlag

Dienstag, 7. März 2017

(Rezension) Rat der Neun - Gezeichnet





Titel: Rat der Neun - Gezeichnet
Band: 1
Autorin: Veronica Roth
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 608
Preis: 19,99 € (Hardcover)
Meine Wertung: 3 Sterne






Inhalt:

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …



Quelle: cbt Verlag


Sonntag, 5. März 2017

Lesemonat Februar 2017

Hallo ihr Lieben!


Heute möchte ich euch meinen kleinen aber feinen Lesemonat aus dem Februar zeigen. Ich habe leider nur zwei Bücher gelesen, aber der Monat war ja auch sehr kurz :D Insgesamt waren es deshalb auch nur 768 Seiten, dafür waren beide Bücher absolute Highlights und haben mir sehr gut gefallen.


Donnerstag, 23. Februar 2017

(Rezension) The Amateurs - Wer zuletzt stirbt





Titel: The Amateurs - Wer zuletzt stirbt
Band: 1
Autorin: Sara Shepard
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 384
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 5 Sterne






Inhalt:

Aerin Kelly war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Fünf Jahre später wird Helenas Leiche gefunden. Sechs Jahre später legt die Polizei den Fall zu den Akten, ohne eine Spur vom Mörder. Aerin macht sich auf eigene Faust auf die Suche. Über die Website Case Not Closed nimmt sie Kontakt zu zwei Teenagern auf, Seneca und Maddox, die ebenfalls Angehörige verloren haben. 

Gemeinsam versuchen sie, den Fall Helena zu lösen. Doch als ihre Nachforschungen voranschreiten, schwant ihnen, dass ihre Zusammenarbeit kein Zufall ist. Und dass etwas – oder jemand – alle drei Fälle verbindet …

Quelle: cbt Verlag


Freitag, 17. Februar 2017

(Rezension) Weil ich Layken liebe





Titel: Weil ich Layken liebe
Band: 1
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 384
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 5 Sterne






Inhalt:

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Quelle: dtv Verlag

Freitag, 3. Februar 2017

Lesemonat Januar 2017

Hey ihr Lieben!


Heute zeige ich euch mal wieder meinen Lesemonat. Im Januar habe ich vier Bücher mit insgesamt 2048 Seiten gelesen. Einige Highlights waren wieder dabei, aber dafür gab es auch leider einen Flop.


Samstag, 28. Januar 2017

(Rezension) All the pretty Lies - Befreie mich





Titel: All the pretty Lies - Befreie mich
Band: 2
Autorin: M. Leighton
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 304
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 5 Sterne







Inhalt:

Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?

Quelle: Heyne Verlag


Montag, 23. Januar 2017

(Rezension) The Mistake - Niemand ist perfekt





Titel: The Mistake - Niemand ist perfekt
Band: 2
Autorin: Elle Kennedy
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 368
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Meine Wertung: 4,5 Sterne






Inhalt:

College-Eishockey-Star Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm dieses hübsche, scharfzüngige Mauerblümchen fortan nicht mehr aus dem Kopf.

Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, diesem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.

Quelle: Piper Verlag


Donnerstag, 19. Januar 2017

(Rezension) The Club - Joy





Titel: The Club - Joy
Band: 4
Autorin: Lauren Rowe
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 480
Preis: 12,99 € (Broschiert)
Meine Wertung: 2,5 Sterne






Inhalt:

Nachdem Sarah und Jonas den »Club« zu Fall gebracht haben, genießen sie jetzt ihr wohlverdientes Happy End. Sie heiraten, sind glücklich, und Sarah ist schon bald schwanger – mit Zwillingen. Alles wäre perfekt, wenn Jonas nicht von Ängsten gequält würde. Er befürchtet, dass die Vergangenheit sie doch noch einholen könnte und dass Sarah und den Babys etwas zustoßen könnte. 

Mit der Zeit sieht er aber ein, dass seine Sorgen ganz normal sind und er sich nicht von ihnen beherrschen lassen darf. Doch dann geschieht das Unfassbare: Die Zwillinge kommen zu früh auf die Welt, und die Geburt verläuft so kompliziert, dass Jonas sich plötzlich mit seinem schlimmsten Albtraum konfrontiert sieht ...

Quelle: Piper Verlag


Samstag, 7. Januar 2017

Neuzugänge Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!

Im Dezember sind bei mir wieder einige Bücher eingezogen. Vom Piper Verlag sind 3 Rezensionsexemplare bei mir angekommen und zu Weihnachten habe ich auch nochmal 10 Bücher bekommen. 


Freitag, 6. Januar 2017

(Rezension) Chroniken der Unterwelt - City of Heavenly Fire





Titel: Chroniken der Unterwelt - City of Heavenly Fire
Band: 6
Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 896
Preis: 24,99 € (Hardcover)
Meine Wertung: 5 Sterne






Inhalt:

Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …
Quelle: Arena Verlag



Mittwoch, 4. Januar 2017

Lesemonat Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mal wieder meinen Lesemonat aus dem Dezember vorstellen. Ich habe leider nur drei Bücher mit insgesamt 1120 Seiten gelesen, da der Dezember für mich sehr stressig war und ich kaum Zeit zum Lesen hatte. Es waren aber zum Glück auch zwei Highlights dabei.