Freitag, 22. Juli 2016

(Rezension) Chroniken der Unterwelt - City of Bones





Titel: Chroniken der Unterwelt - City of Bones
Band: 1
Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 504
Preis: 17,99 € (Hardcover)
Meine Wertung: 5 Sterne






Inhalt:

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace.
Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Quelle: Arena Verlag




Meine Meinung: 

Das Buch hat schon so lange auf meiner Wunschliste gestanden und jetzt habe ich es endlich gelesen. Clary kann ihr ganzes Leben lang schon Dinge sehen, die sonst keiner wahrnimmt. Schließlich wird auch noch ihre Mutter enführt und die Wohnung von Dämonen verwüstet. Bald trifft sie auch schon auf die Schattenjäger und Clary muss sich ihrer wahren Herkunft stellen.

Mir hat der Charakter von Clary sehr gut gefallen, denn sie war mir super sympathisch und außerdem ist sie auch sehr intelligent. Für ihr Alter finde ich sie ziemlich mutig und auch reif. Allerdings hat mich ihr bester Freund Simon total genervt, denn ich finde ihn einfach nur langweilig und überflüssig. Wahrscheinlich wird sich das aber in den weiteren Bänden noch ändern. Jace ist einfach nur toll und er hat immer einen witzigen Spruch auf Lager. Natürlich hat er schon sehr viele Dämonen getötet. Sogar die Nebencharaktere Alec und Isabell haben mir gefallen, obwohl sie anfangs eher unsympathisch waren.

Die Handlung ist super spannend und es wurde wirklich nie langweilig. Ich habe vorher ja schon den Film und die Serie gesehen und das Buch übertrifft echt alles. Außerdem bin ich mal wieder so begeistert von dem Schreibstil der Autorin. Besonders das Ende ist sehr spannend und ich muss dringend den zweiten Band lesen.

Zitat:

"Denn das Böse hat keine Macht, außer in der Dunkelheit." S. 112

Fazit:

Insgesamt ist das Buch eine super Mischung aus Fantasy, Liebe und Humor. Ich bin so begeistert  und es wurde wirklich nie langweilig. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und deshalb vergebe ich 5 Sterne.


1 Kommentar:

  1. Tolle Rezension �� Die macht gleich Lust auf das Buch ��

    LG

    AntwortenLöschen